· 

Rhabarberkuchen

Rhabarberkuchen mit Mandeln (low carb)

255 g weiche Butter

210 g,gemahlene Mandeln

500 g Rhabarber

  80 g (Rohrohrzucker (ich habe Erythrit genommen)

    5     Eier

    1 Msp. Vanillepulver

    1 TL Zitronenabrieb

    3 EL Vollkorn-Dinkelmehl (ich habe LC-Mehl genommen)

1/2 TL Backpulver

    2 EL Mandelblättchen

28er Tarteform

 

Zubereitung:

Die Tarteform einfetten und mit 10 g gemahlenen Mandeln ausstreuen. Den geputzten Rhabarber in ca. 10 cm lange St√ľcke schneiden, mit 2 EL Zucker bestreuen und 10 Min. ziehen lassen.

Die Eier trennen. Die Eiwei√üe mit 11/2 EL Zucker steif schlagen und k√ľhlen. Eigelbe und Vanillepulver, Zitronenabrieb, Butter und restlichen Zucker 3 Minuten kr√§ftig schaumig schlagen. Gemahlene Mandeln, Backpulver und Mehl mischen und untermengen. Den Eischnee vorsichtig unterziehen. Den Teig in die Form geben und glattstreichen. Die Rhabarberst√ľcke sternf√∂rmig anordnen und mit Mandelbl√§ttchen bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 ¬į C (Umluft 160 ¬įC) ca. 40 Minuten backen. Schmeckt fantastisch mit geschlagener Sahne ūüėč.

Abgewandeltes Rezept aus Eat Smarter.

Tipp: Versuche es  mal mit Brombeeren oder Johannisbeeren. Super lecker!